Kein Urlaub für Hartz-IV-Empfänger "Söder will Arbeitslose zu Leibeigenen machen"

CSU-Generalsekretär Markus Söder hat für seine Forderung, Hartz-IV-Empfängern den Urlaub zu streichen, Ablehnung und heftige Kritik geerntet. Das Arbeitsministerium kanzelt den Vorschlag als indiskutabel ab, die Grünen sprechen von beispiellosem Zynismus.