Kölner Bahn-Unfall Staatsanwaltschaft ermittelt wegen ICE-Unglück

Der Kölner ICE-Unfall hat juristische Folgen: Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach SPIEGEL-Informationen wegen des entgleisten Zugs gegen Unbekannt, auch Mitarbeiter des Konzerns sind im Visier. Es gibt Hinweise, dass Räder oder Achsen schon deutlich früher beschädigt gewesen sein sollen - und Warnungen von Fahrgästen ignoriert wurden.