Zur Ausgabe
Artikel 41 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Konkurrenz für »Gelbe Seiten«

*
aus DER SPIEGEL 6/1986

Den Verlegern von Branchen-Fernsprechbüchern, die das einträgliche Geschäft mit Unterstützung der Post bisher stets erfolgreich gegen Außenseiter verteidigen konnten, droht zum erstenmal ernsthafte Konkurrenz. Die US-Firma General Telephone Directory, die weltweit mehr als 900 verschiedene Telephonverzeichnisse herausbringt, will nun auch nach Deutschland vordringen. Im Frühsommer soll in Hamburg die erste Ausgabe ihrer blauen »Branchenseiten« als Konkurrenz zu den »Gelben Seiten« der Postreklame erscheinen. Weitere zwölf Stadtteilausgaben, kostenlos verteilt an alle Hamburger Haushalte, sollen folgen, bevor von 1987 an weitere Städte erschlossen werden. Am nötigen Kapital mangelt es der US-Firma nicht. Sie ist eine Tochter des Elektrokonzerns GTE, der 1985 eine Milliarde Dollar Gewinn erwirtschaftete.

Zur Ausgabe
Artikel 41 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.