Konsum-Boom Chinesen rauchen mehr kubanische Zigarren als Deutsche

Mit dem Wirtschaftsboom kommt der Wohlstand: In China sind 2010 erstmals mehr kubanische Zigarren geraucht worden als in Deutschland. So groß war die Nachfrage in der Volksrepublik, dass die Industrie in Havanna trotz immer neuer Anti-Raucher-Gesetze wächst.

Zigarrenraucher in Havanna: Begehrtes Prestigeobjekt
DPA

Zigarrenraucher in Havanna: Begehrtes Prestigeobjekt


Havanna - Bei den Exporten hat China Deutschland schon überholt - jetzt überrundet die Volksrepublik die Bundesrepublik noch auf einem anderen symbolträchtigen Feld: In China sind im vergangenen Jahr erstmals mehr kubanische Zigarren geraucht worden als in Deutschland.

Die Volksrepublik habe Deutschland bei der weltweiten Nachfrage überholt und rangiere nunmehr auf Platz drei - nach Spanien und Frankreich. Das teilte der Vertriebskonzern Habanos am Montag mit.

Die meisten Zigarren weltweit werden zwar in den USA geraucht, doch Habanos ist wegen eines seit langem bestehenden Handelsembargos gegen Kuba vom dortigen Geschäft ausgeschlossen.

Die wachsende Zahl von Rauchern in China und dem Nahen Osten verschaffte der kubanischen Zigarren-Industrie 2010 ein Absatzplus von zwei Prozent auf 368 Millionen Dollar, obwohl weltweit immer mehr Anti-Raucher-Gesetze in Kraft getreten sind.

ssu/Reuters



insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ugt 22.02.2011
1. Uiiih
Zitat von sysopMit dem Wirtschaftsboom kommt der Wohlstand: In China sind 2010 erstmals mehr kubanische Zigarren geraucht worden als in Deutschland. So groß war die Nachfrage in der Volksrepublik, dass die Industrie in Havanna trotz immer neuer Anti-Raucher-Gesetze wächst. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,746897,00.html
Da müssen wir was gegen Unternehmen. Absofort keine Steuern mehr auf kubanische Zigarren. Pflichtveranstaltung in der Grundschule: Zigarre rauchen.
ralphofffm 22.02.2011
2. Wunder
Bei einer Bevölkerung von 1,1 Milliarden sind mehr kubanische Zigarren geraucht worde als bei einer 80 Millionen Bevölkerung. Haltet die Uhren an! Holt die Kinder rein!
nixkapital 22.02.2011
3. ...
Zitat von sysopMit dem Wirtschaftsboom kommt der Wohlstand: In China sind 2010 erstmals mehr kubanische Zigarren geraucht worden als in Deutschland. So groß war die Nachfrage in der Volksrepublik, dass die Industrie in Havanna trotz immer neuer Anti-Raucher-Gesetze wächst. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,746897,00.html
...na, das ist doch mal ein Index. Wozu brauchen wir eigentlich IFO und Co.?....
Pforzheimer 22.02.2011
4. Welch eine wichtige Meldung!
gut dass mich der Spiegel soooo umfassend informiert.
zeres_br 22.02.2011
5. Entwicklung oder Rückgang?
Schön, bei solchen Statistieken bin ich gerne 'Verlierer' wenn man es unbedingt so sehen will....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.