Krisengipfel in Berlin Hypo-Rettung könnte Steuerzahler über 50 Milliarden Euro kosten

Der Zeitdruck ist immens: Bevor die Börsen öffnen, will die Regierung ein neues Rettungspaket für die taumelnde Hypo Real Estate schnüren. Die alte Bürgschaft platzte, weil die Bank viel mehr Geld benötigt als bislang bekannt. Kanzlerin Merkel schaltet sich persönlich ein.
Hauptquartier der Hypo Real Estate in München: Der Finanzbedarf der maroden Bank hat sich binnen weniger Tage offenbar mehr als verdoppelt.

Hauptquartier der Hypo Real Estate in München: Der Finanzbedarf der maroden Bank hat sich binnen weniger Tage offenbar mehr als verdoppelt.

Foto: REUTERS
Mehr lesen über
Verwandte Artikel