Krisenkonzern Scholz fordert Staatsbeteiligung bei Opel

Dem angeschlagenen Autobauer Opel läuft die Zeit davon, Politiker und Management suchen nach einer Lösung. Jetzt schaltet sich auch Bundesarbeitsminister Olaf Scholz in die Debatte ein: Der SPD-Politiker fordert wenn nötig eine Staatsbeteiligung bei dem Hersteller.
Opel-Produktion in Rüsselsheim: "Unentschuldbares Regierungsversagen"

Opel-Produktion in Rüsselsheim: "Unentschuldbares Regierungsversagen"

Foto: AP

Opel in Deutschland: Traditionsmarke mit Krisenerfahrung

suc/ddp/Reuters/AFP