Kritik am Daimler-Management "Sie alle haben in unverantwortlicher Weise versagt"

Stunden der Abrechnung in Berlin: Auf der DaimlerChrysler-Hauptversammlung nehmen Aktionärsschützer und institutionelle Anleger das Management des Autokonzerns unter Feuer. Sie prangern schwere Fehler an - und fordern die Trennung von Chrysler, besser heute als morgen.
Mehr lesen über