Zur Ausgabe
Artikel 42 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Laker-Flüge ohne Schlangestehen

aus DER SPIEGEL 5/1979

Bei Freddie Lakers Billigflügen in die USA soll es kein langes Schlangestehen mehr geben -- wie in der letzten Hochsaison in London. Bislang durften Lakers Passagiere ihre Tickets frühestens sechs Stunden vor Abflug der Maschinen kaufen. Auf Antrag Lakers genehmigte die britische Civil Aviation Authority jetzt ein kundenfreundlicheres Verfahren. Ist eine Maschine ausgebucht, darf Laker solange für seine später abfliegenden Skytrains Flugscheine verkaufen, bis keine Passagiere mehr warten. Telephonisch kann aber auch künftig nicht gebucht werden.

Zur Ausgabe
Artikel 42 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.