Landminen im Wüstensand Rommels Erbe blockiert Ägyptens Zugang zum Reichtum

Tückische Spätfolgen des Weltkriegs: 1942 kämpfte "Wüstenfuchs" Rommel in Ägypten gegen die Briten und hinterließ Hunderttausende Blindgänger und Minen. Heute behindert das die Entwicklung des Landes – denn die explosiven Relikte versperren immense, lang unterschätzte Ressourcen-Reichtümer.
Von Joachim Hoelzgen