Leerverkäufe Hedgefonds verzockten fast 15 Milliarden Euro mit VW-Aktien

Der Großeinkauf von VW-Aktien durch Porsche hat die Spekulanten kalt erwischt: Die Hedgefonds, die auf fallende Kurse gesetzt hatten, verloren an einem Tag bis zu 15 Milliarden Euro, berichtet die "Financial Times". Erstmals kosteten die Titel jetzt mehr als 1000 Euro.
Golf-Produktion: Porsche kontrolliert 74,1 Prozent der Aktien

Golf-Produktion: Porsche kontrolliert 74,1 Prozent der Aktien

Foto: REUTERS
Mehr lesen über
Verwandte Artikel