Lobbyismus im EU-Parlament Und für wen arbeiten Sie so?

Eine Untersuchung zeigt: Trotz Verhaltenskodex gibt es EU-Parlamentarier, die von Unternehmen bezahlt werden - und dann an Gesetzen mitwirken, die diese Unternehmen betreffen. Zwei Namen, zwei Beispiele.
Europaparlament in Straßburg: Sollen Nebenjobs verboten werden?

Europaparlament in Straßburg: Sollen Nebenjobs verboten werden?

Foto: Patrick Seeger/ dpa
Birgit Collin-Langen in Bingen (2008): Änderungsanträge im Sinne von RWE?

Birgit Collin-Langen in Bingen (2008): Änderungsanträge im Sinne von RWE?

Foto: A3399 Arne Dedert/ dpa
Ex-Premierminister Verhofstadt: Nach belgischem Recht unabhängig

Ex-Premierminister Verhofstadt: Nach belgischem Recht unabhängig

Foto: VINCENT KESSLER/ REUTERS