Zur Ausgabe
Artikel 35 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Lufthansa baut Hotel-Kette aus

aus DER SPIEGEL 52/1987

Für die Lufthansa, aber unter eigenem Namen, baut Kempinski derzeit eine internationale Kette auf. Anfang Dezember wurden Management- und Marketingverträge für das »Sutten Place« im kanadischen Toronto und für das »21 East« in Chicago unterzeichnet; als erstes Auslandshotel der Kette firmiert schon seit Juni »The Grand Kempinski« in Dallas. Die Lufthansa, die bei Kempinski beteiligt ist und die vor kurzem noch am Kauf der Hilton International interessiert war, will insgesamt 30 derartige Luxushotels an den von ihr besonders frequentierten Standorten eröffnen zunächst vor allem in den USA sowie in Peking.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 35 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.