Zur Ausgabe
Artikel 31 / 113
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Gewerkschaften Mai will Reformen

aus DER SPIEGEL 4/1995

Kurz vor seiner Wahl zum Vorsitzenden der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) profiliert sich Herbert Mai, bislang hessischer ÖTV-Bezirkschef, als Modernisierer - gegen heftigen Widerstand in der eigenen Organisation. Noch in diesem Monat will Mai mit der Wiesbadener Landesregierung für Hessen eine bundesweit einmalige Vereinbarung zum Umbau der Verwaltungen unterzeichnen, die den betroffenen Arbeitnehmern viel Reformeifer abverlangt. Das Papier sieht unter anderem den Abbau von Hierarchieebenen, die Auflösung von Ämtern, leistungsorientierte Vergütungen und die Einführung eines modernen Rechnungswesens vor. Alle Konzepte sollen ohne betriebsbedingte Kündigungen umgesetzt werden. Mai, der am 13. Februar zum ÖTV-Chef gewählt werden will, hat in den vergangenen Jahren in verschiedenen hessischen Kommunen ähnliche Reformprojekte betreut.

Zur Ausgabe
Artikel 31 / 113
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.