Manipulierte Aktientipps TV-Börsenguru kommt mit Bewährungsstrafe davon

"Make Money" hieß die Sendung, die Finanzexperte Markus Frick im Fernsehen moderierte. Das Motto setzte er selbst ohne Rücksicht in die Tat um: Das Berliner Landgericht verurteilte ihn nun zu einer Bewährungsstrafe, weil er Anleger in seinem Börsenbrief bewusst getäuscht hat.
Ex-Börsenguru Frick vor dem Berliner Landgericht: 20.000 Anleger beeinflusst

Ex-Börsenguru Frick vor dem Berliner Landgericht: 20.000 Anleger beeinflusst

Foto: Robert Schlesinger/ picture alliance / dpa
yes/dapd