Mehdorns neues Desaster Meister der Salamitaktik

Streiks, Achsbrüche, geplatzter Börsengang - jetzt die Spähaffäre und der Vorwurf, den Aufsichtsrat getäuscht zu haben: Kaum ein Konzern ist so oft in den Negativschlagzeilen wie die Bahn. Häufig wurde Hartmut Mehdorn das Ende als Vorstandschef prophezeit. Doch er bleibt und bleibt und bleibt.
Bahn-Chef Mehdorn: "Keine Telefone abgehört, keine Konten eingesehen und keine Journalisten oder Aufsichtsräte bespitzelt"

Bahn-Chef Mehdorn: "Keine Telefone abgehört, keine Konten eingesehen und keine Journalisten oder Aufsichtsräte bespitzelt"

Foto: DDP
Mehr lesen über