Milliardendeal Dresden verkauft Wohnungsbestand und wird schuldenfrei

Der Stadtrat von Dresden hat sich für den Weg in die Schuldenfreiheit entschieden: Die Stadt wird als erste deutsche Kommune ihren kompletten Wohnungsbestand verkaufen - jetzt kann sie Schulden von mehr als 700 Millionen Euro tilgen.