Milliardenflop Mobilcom gibt seine UMTS-Lizenz auf

Acht Milliarden Euro für die Tonne: Der Mobilcom-Konzern gibt seine 2000 für teures Geld erworbene UMTS-Lizenz an die Regulierungsbehörde zurück. Das Unternehmen will sich in Zukunft als Service-Anbieter profilieren.
Mehr lesen über