Milliardenhilfe EU-Finanzminister gewähren Ungarn Notkredit

Ungarn ist gerettet: Das gebeutelte Land erhält von der EU einen milliardenschweren Notkredit. Das Geld soll Ungarn vor dem Staatsbankrott bewahren. Es wird womöglich nicht die letzte Rettungsaktion sein.


Brüssel - Mit einem Notkredit von 6,5 Milliarden Euro soll Ungarn geholfen werden. Der EU-Kredit ist Teil eines internationalen Hilfspakets im Umfang von 20 Milliarden Euro, dessen größten Teil der Internationale Währungsfonds (IWF) finanziert.

Budapest: 6,5 Milliarden für Ungarn
DDP

Budapest: 6,5 Milliarden für Ungarn

Ungarn hatte um Hilfe gebeten, nachdem die ungarische Währung, der Forint, in der Finanzkrise massiv an Wert verloren und der Handel mit ungarischen Staatsanleihen praktisch zum Erliegen gekommen war. Die ungarische Zentralbank erhöhte als Gegenmaßnahme den Leitzins um drei Punkte auf 11,5 Prozent. Ungarn leidet zudem unter hohen Schulden und einem großen Haushaltsdefizit.

Es wird womöglich nicht die letzte Rettungsmaßnahme bleiben: Nach Ungarn müssen der Osteuropabank zufolge womöglich weitere Länder der Region mit milliardenschweren Rettungspaketen vor der Zahlungsunfähigkeit bewahrt werden. "Es gibt eine Reihe von Staaten, die möglicherweise Hilfe brauchen werden", sagte der Chef der Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE), Thomas Mirow, der "Berliner Zeitung".

Die Finanzkrise treffe die osteuropäischen Länder besonders hart. Seitdem sich die Krise mit dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers Mitte September verschärft habe, sei der Kreditmarkt dort praktisch ausgetrocknet, sagte Mirow im Europäischen Parlament in Brüssel. Die EBWE habe Schwierigkeiten, ihre Projekte über die Banken zu finanzieren. Einige osteuropäische Länder stünden zudem vor einer Rezession.

Die internationalen Wechselkursverschiebungen haben unter anderem die Ukraine stark unter Druck gesetzt. Kiew wandte sich daher ebenfalls an den IWF. Eine Delegation der Weltfinanzorganisation vereinbarte mit der Ukraine eine Finanzhilfe über 16,5 Milliarden Dollar.

cvk/AP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.