Zur Ausgabe
Artikel 35 / 78
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Milliardenschatz im Dschungel

aus DER SPIEGEL 43/1977

Den »größten jemals in Brasilien gemachten Goldfund« meldete die staatliche Minengesellschaft Companhia Vale Da Rio Doce aus dem Dschungel-Gebiet des Amazonas. Nach brasilianischen Schätzungen könnte das Goldlager etwa 19 000 Tonnen umfassen -- einen Wert von 90 Milliarden Dollar zum gegenwärtigen Marktpreis. Das entspräche der gesamten in den letzten 30 Jahren in Südafrika geförderten Goldmenge. Frühestens jedoch in zwei Jahren, betont die Minengesellschaft, wird der genaue Umfang des Fundes feststehen.

Zur Ausgabe
Artikel 35 / 78
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.