Zur Ausgabe
Artikel 38 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SPONSORING Millionen für Kultur

Von Jan Kerbusk
aus DER SPIEGEL 43/1997

Für deutsche Großunternehmen wird Kultursponsoring immer wichtiger. Etwa eine Milliarde Mark haben die 500 größten Firmen im vergangenen Jahr zur Unterstützung von Kulturereignissen spendiert. Damit haben sich die Ausgaben gegenüber 1994 fast verdreifacht. Der größte Teil der Zuwendungen entfiel auf Theater und Museen. Das ergab eine Untersuchung der Kommunikationsagentur Kohtes & Klewes, die damit erstmals eine Bestandsaufnahme des Kultursponsorings in Deutschland erstellte. Am spendabelsten sind die Branchen Energie und Chemie, durchschnittlich fünf Millionen Mark geben die Firmen jährlich für kulturelle Zwecke aus. Banken und Versicherungen sind weitaus knauseriger: Mit jährlich 1,28 Millionen Mark pro Unternehmen fällt das kulturelle Engagement der Finanzdienstleister deutlich geringer aus als in anderen Branchen. Der Umfrage zufolge wollen etwa 20 Prozent aller Unternehmen ihre Ausgaben, insbesondere für klassische Musik und Malerei, in den nächsten Jahren noch steigern. Die »stärkste Dynamik« , so Kohtes & Klewes, sei im Handel und bei den Dienstleistern zu erwarten.

Zur Ausgabe
Artikel 38 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.