Millionenschwerer Schmiergeldskandal Fifa-Funktionäre kaufen sich frei

Spitzenmitarbeiter der Fifa haben viele Millionen Euro Schmiergeld erhalten, trotzdem kommen sie straffrei davon. Die Staatsanwaltschaft im schweizerischen Zug hat ihre Ermittlungen eingestellt - gegen eine Zahlung von 5,5 Millionen Franken. Die Namen der korrupten Funktionäre bleiben geheim.
Fifa-Präsident Blatter: "Fall endgültig abgeschlossen"

Fifa-Präsident Blatter: "Fall endgültig abgeschlossen"

Foto: Daniel Ochoa de Olza/ AP
Mehr lesen über