Millionenstrafe bestätigt Bundesgerichtshof lässt Haffa-Brüder abblitzen

Es bleibt bei einer Geldstrafe von insgesamt 1,4 Millionen Euro: Die früheren EM.TV-Chefs Thomas und Florian Haffa sind vor dem Bundesgerichtshof mit dem Versuch gescheitert, ihre Verurteilung wegen Kursmanipulation anzufechten.