Milzbrand-Medikamente Bayer-Mittel wird knapp

Amerikanische Krankenhäuser reagieren mit Nervosität auf die teils verzögerten, teils nicht kompletten Lieferungen des Antibiotikums Ciprobay. Der Pharma-Konzern Bayer steigert die Produktion der Milzbrand-Arznei um 25 Prozent, kann die Nachfrage aber bei weitem nicht stillen.