Zur Ausgabe
Artikel 44 / 147
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

DEUTSCHE BANK Modellprojekt »Potsdamer Platz«

aus DER SPIEGEL 39/1999

Bewegung in die Öffnungszeiten kommt nun auch bei den Banken, die ihre Schalterstunden bislang meistens nach Behördenart regelten. Als erste Geschäftsbank plant jetzt die Deutsche Bank 24, Filialen auch am Samstag zu öffnen. Am 2. Oktober startet ein Pilotversuch in der neuen Niederlassung am Potsdamer Platz in Berlin. Proteste der Arbeitnehmer - für die Samstagsarbeit sollen keine Zuschläge gezahlt werden - will die Frankfurter Bank mit einem Trick umgehen. Laut Tarifvertrag dürfen die Mitarbeiter der Bank immer dann zur Samstagsarbeit verpflichtet werden, wenn andere Institute ebenfalls geöffnet sind. »Die Postbank ist am Potsdamer Platz auch offen«, sagt Deutsche-Bank-Sprecher Walter Schumacher, der nicht ausschließen will, dass demnächst weitere Filialen samstags ebenfalls öffnen. Voraussetzung: In der Nähe befindet sich ein Schalter der Postbank. Die Deutsche Bank drängt schon seit längerem auf eine Änderung des Manteltarifvertrags und will so die zuschlagsfreie Samstagsarbeit für alle Filialen möglich machen.

Zur Ausgabe
Artikel 44 / 147
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.