Zur Ausgabe
Artikel 36 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Post Monopol bis 2003

aus DER SPIEGEL 48/1996

Das Monopol der Post zur Beförderung von Standardbriefen soll bis zum Jahr 2003 verlängert werden. Das Staatsunternehmen, das spätestens 1999 an die Börse gehen will, soll auf die Beförderung von Briefen eine »Exklusivlizenz« bis zum 31. Dezember 2002 erhalten, heißt es in einem Referentenentwurf zum neuen Postgesetz. Damit wäre auch über die Privatisierung der Post hinaus der größte Gewinnbringer des Unternehmens vor dem Zugriff der Wettbewerber geschützt. Ob Postminister Wolfgang Bötsch mit seinem Plan durchkommt, ist zweifelhaft. Die FDP fordert seit einiger Zeit schon, den Postmarkt zusammen mit dem Börsengang vollständig zu öffnen.

Zur Ausgabe
Artikel 36 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.