Monopoly-Deal Investor kauft New Yorker Stadtviertel für 5,4 Milliarden

Es ist der teuerste Immobiliendeal in der US-Geschichte: Der Investor Jerry Speyer hat zusammen mit einer Investmentbank zwei New Yorker Siedlungen mit 110 Mietshäusern gekauft. Speyers Firma kontrolliert weltweit bereits zahlreiche markante Gebäude – auch in Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt.
Mittelklasse-Oasen Peter Cooper Village und Stuyvesant Town: "Die Gelegenheit, 11.000 Wohnungen in einer so tollen Gegend zu kaufen, hat man vielleicht nur einmal pro Generation"

Mittelklasse-Oasen Peter Cooper Village und Stuyvesant Town: "Die Gelegenheit, 11.000 Wohnungen in einer so tollen Gegend zu kaufen, hat man vielleicht nur einmal pro Generation"

AP