Nach öffentlicher Empörung Merrill-Lynch-Spitze verzichtet auf Boni

Die Einsicht kam, wenn auch spät: Die Spitze der US-Bank Merrill Lynch verzichtet in diesem Jahr auf Bonuszahlungen - allerdings nur, weil ihre Forderungen nach Millionen-Gehältern zu einem öffentlichen Aufschrei geführt hatte.
sam/dpa-AFX