Nach Schumacher-Rauswurf Infineons Hauptsitz bleibt in Deutschland

Infineon plant nach dem überraschenden Rücktritt von Vorstandschef Ulrich Schumacher keine Änderung der Unternehmensstrategie. Allerdings erteilte der Münchener Halbleiterkonzern Schumachers Plänen für eine Verlagerung des Firmensitzes in die Schweiz eine klare Absage.