Neue Arbeitszeitrichtlinie Gewerkschafter mobilisieren gegen 65-Stunden-Woche

Die 65-Stunden-Woche, ganz legal - die EU hat sich nach mühsamem Geschacher auf eine neue Richtlinie für Arbeitszeiten und Schichtdienste geeinigt. Kritiker sind empört: SPD, Linke und Grüne finden die Regeln unzumutbar, Gewerkschaften wollen sie im EU-Parlament zu Fall bringen.
Feuerwehrleute: Unterscheidung zwischen aktivem und inaktivem Dienst

Feuerwehrleute: Unterscheidung zwischen aktivem und inaktivem Dienst

Foto: DPA

EU-Beschluss