Neue Ungleichheit Milliardäre basteln sich ihre Schweiz zurecht

Die Schweiz macht sich auf den Weg in einen neuen Feudalismus. Die Zahl der Milliardäre und Millionäre wächst, die Normalbevölkerung aber kommt kaum voran. Die Politik verschärft die krasse Ungerechtigkeit noch - denn sie sorgt sich vor allem um die Reichen.
Von Michael Soukup

Steuerpflichtige im Kanton Zürich mit Vermögen null


Quelle: Hans Kissling: "Reichtum ohne Leistung", 2008, Rüegger-Verlag.

Ungleichheit im Kanton Zürich


Quelle: Hans Kissling: "Reichtum ohne Leistung", 2008, Rüegger-Verlag.

Zwei-Klassen-Staat Schweiz: Erben bevorzugt


Quelle: Hans Kissling: "Reichtum ohne Leistung", 2008, Rüegger-Verlag.