Neuer Posten Wirtschaftsweiser Rürup wechselt offenbar zu AWD

Er ist der Erfinder der Rürup-Rente und Chef des Sachverständigenrats - nun wechselt er in die Wirtschaft: Angeblich arbeitet Bert Rürup bald als Chefökonom für den Finanzdienstleister AWD.


Hannover - Der Wirtschaftsweise Bert Rürup geht offenbar in die Privatwirschaft - zum Finanzmakler AWD, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. "Am Donnerstag findet eine Pressekonferenz mit Herrn Rürup in Frankfurt statt", erklärte ein AWD-Sprecher lediglich. Weitere Informationen wollte er nicht preisgeben.

Bert Rürup: Seit 2000 im Sachverständigenrat
DPA

Bert Rürup: Seit 2000 im Sachverständigenrat

Nach ARD-Informationen beendet Rürup im Februar 2009 seine Tätigkeit als Wirtschaftsweiser und tritt zwei Monate später seine neue Stelle als Chefökonom bei AWD an. Rürup hat die staatlich geförderten Rürup-Rente entwickelt, AWD wiederum ist unter anderem auf die Vermittlung von Altersvorsorgeprodukten spezialisiert.

Rürup ist seit März 2000 Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und seit 2005 auch dessen Chef. Er wurde im Januar für drei weitere Jahre an die Spitze des Expertengremiums gewählt. Der 1943 in Essen geborene Rürup lehrt Volkswirtschaft an der Technischen Universität Darmstadt.

cvk/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.