Neues Gesetz Regierung frisiert Arbeitslosenstatistik

Das Superwahljahr 2009 steht an - und die Bundesregierung will die Zahl der Erwerbslosen per Gesetz herunterrechnen, berichtet die "Financial Times Deutschland": Künftig sollen alle, die durch private Vermittler betreut werden, nicht mehr als arbeitslos gelten.