Geschlechterdebatte in der Wirtschaftswissenschaft "Männer und Frauen verhalten sich unterschiedlich"

Deutschlands Volkswirte diskutieren über die Gleichberechtigung der Geschlechter. Die Professorin Nicola Fuchs-Schündeln erklärt, warum so wenig Frauen in der Ökonomie vertreten sind und was für eine Quote spricht.
Ein Interview von Michael Sauga
Ökonomin Nicola Fuchs-Schündeln: Das Genderthema ist für die Beantwortung zentraler wirtschaftlicher Fragen unumgänglich

Ökonomin Nicola Fuchs-Schündeln: Das Genderthema ist für die Beantwortung zentraler wirtschaftlicher Fragen unumgänglich

Foto: Kay Nietfeld / picture alliance / dpa
"Eine Quote ist immer nur die zweitbeste Lösung."