Nokia Erwartungen erfüllt

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat im zweiten Quartal einen Gewinn am oberen Ende der Erwartungen bekannt gegeben. Die Märkte reagierten positiv.

Helsinki - Das Ergebnis je Aktie habe bei 0,17 Euro gelegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Wert lag damit am oberen Ende der von Nokia bei ihrer Gewinnwarnung am 12. Juni angegebenen Spanne von 0,15 bis 0,17 Euro. Der Vorsteuergewinn habe sich auf Pro-Forma-Basis auf 1,166 (Vorjahreszeitraum 1,457) Milliarden Euro belaufen, der Umsatz auf 7,346 (6,98 Milliarden) Euro.

Analysten hatten den Vorsteuergewinn im Schnitt mit 1,088 Milliarden Euro und den Umsatz mit 7,591 Milliarden Euro vorhergesagt. Die Aktie legte nach Bekanntgabe der Zahlen zu. Bis zum Mittag gewannen Nokia 7,13 Prozent und lagen bei 21,18 Euro.

Für das vierte Quartal wurde ein Ergebnis je Aktie von 0,14 Euro vorhergesagt, für das vierte Quartal keine genaue Prognose abgegeben. Ausblickend hieß es bei Nokia weiter, für das dritte Quartal werde mit einem Umsatzwachstum zwischen null und fünf Prozent gerechnet. Das Unternehmen erwarte ferner ein Umsatzwachstum von 25 bis 35 Prozent "irgendwann im Jahr 2002".

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.