Notgroschen Mehrere Milliarden DM sind noch in Umlauf

Fast vier Jahre nach der Einführung des Euro-Bargeldes sind noch immer massenweise D-Mark-Münzen und -Banknoten im Umlauf - nach Angaben der Deutschen Bundesbank waren es bis Ende November noch 185,3 Millionen DM-Banknoten - Wert: rund 3,86 Milliarden Euro.


Berlin - Der Nennwert der noch ausstehenden 24,3 Milliarden Münzen beläuft sich auf 7,24 Milliarden Mark (3,7 Milliarden Euro). Dabei sind allerdings auch 10-Mark-Gedenkmünzen im Wert von 1,22 Milliarden Euro enthalten, sagte eine Bundesbank-Sprecherin der "Berliner Zeitung".

1000-Mark-Schein: Ersatzwährung auf dem Balkan
DPA

1000-Mark-Schein: Ersatzwährung auf dem Balkan

"Der Umtauschprozess ist noch im vollen Gange", sagte die Sprecherin. Seit Februar 2005 seien ungefähr drei Millionen DM-Banknoten und 100 Millionen Münzen bei der Zentralbank eingelaufen. Wo sich die noch im Umlauf befindlichen Noten und Münzen befinden, könne die Bundesbank nicht sagen. Größere Mengen befänden sich im Ausland, zum Beispiel auf dem Balkan, wo die D-Mark als Parallelwährung fungierte, so die Sprecherin. "Wir wissen auch nicht, wie viele der ausstehenden Münzen und Noten zerstört worden sind."



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.