Zur Ausgabe
Artikel 43 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Noturlaub bei Stahl

aus DER SPIEGEL 45/1976

Ein neues Mittel gegen Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit haben sich die Mannesmannröhre-Werke ausgedacht. Wegen der schlechten Auftragslage bietet die Firmenleitung den Beschäftigten in Duisburg an, einen längeren unbezahlten Urlaub zu nehmen. Danach gilt der Arbeitsvertrag fort. Etwa 400 Beschäftigte, vor allem Gastarbeiter, haben die Offerte bereits angenommen. Als Köder dient ein Vorschuß von 500 Mark pro Urlaubsmonat -- rückzahlbar im nächsten Jahr.

Zur Ausgabe
Artikel 43 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.