Neue Schulden Bund bereitet zweiten milliardenschweren Nachtragshaushalt vor

Geld für die Konjunktur, die Kommunen und die Arbeitslosenversicherung: Der Bund muss sich nach SPIEGEL-Informationen mindestens weitere 100 Milliarden Euro an Schulden vom Bundestag genehmigen lassen.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz: mindestens 50 Milliarden Euro für das geplante Konjunkturpaket

Bundesfinanzminister Olaf Scholz: mindestens 50 Milliarden Euro für das geplante Konjunkturpaket

AXEL SCHMIDT / REUTERS
DER SPIEGEL 21/2020
Zur Ausgabe Pfeil nach rechts
rei