Oldie-Arbeiter DIW-Präsident hält Rente ab 70 für nötig

Kurz vor den geplanten Neuwahlen drängen führende Wirtschaftswissenschaftler verstärkt auf eine Erhöhung des Renteneintrittsalters. Bert Rürup schlägt nur eine moderate Anhebung auf 67 Jahre vor - aus Sicht des DIW-Chef Klaus Zimmermann geht selbst das nicht weit genug.
Mehr lesen über