Opel-Übernahme Magna will Pensionslasten auf den Bund abwälzen

Der Favorit stellt Bedingungen: Der Autozulieferer Magna fordert nach SPIEGEL-Informationen weitere Hilfen für die Rettung von Opel. Er will dem angeschlagenen Autobauer nur dann helfen, wenn Pensionslasten des Unternehmens in Höhe von drei Milliarden Euro übernommen werden.
Magna-Gründer Frank Stronach: Zwei Prozent des Nettogewinns sollen gespendet werden

Magna-Gründer Frank Stronach: Zwei Prozent des Nettogewinns sollen gespendet werden

Foto: REUTERS
sam/AFP/Reuters