Panama Papers Steueroasen und Briefkastenfirmen - das sind die Fakten

Die Panama Papers sorgen weltweit für Wirbel. Worum geht es bei den Enthüllungen genau? Welche Folgen hat der Skandal? Die Antworten im Hintergrundformat "Endlich verständlich".
Foto: Joe Raedle/ Getty Images

Panama Papers – endlich verständlich

2,6 Terabyte Daten, 11,5 Millionen Dokumente, 214.00 Briefkastenfirmen: Die Panama Papers sind das bisher größte Daten-Leck, mit dem Journalisten je gearbeitet haben. Die Daten geben seltene Einblicke in das System von Steueroasen und Briefkastenfirmen. Die Enthüllungen rund um die Kanzlei Mossack Fonseca zeigen, wie Banken, Finanzberater und Anwaltskanzleien die Vermögen von Politikern und Prominenten, von Milliardären und Sportstars, von Steuerbetrügern und womöglich Waffenschmugglern verwalten.

Autoren: David Böcking, Alexander Demling, Stefan Schultz

Grafiken und Produktion: Guido Grigat, Aída Márquez