Poker um E.on-Tochter Stromrebellen planen Coup gegen Konzerne

Es soll ein Befreiungsschlag für die Energiemärkte werden: In Freiburg will eine Bürgerinitiative beim Kauf einer E.on-Tochter mitmischen. Satte 100 Millionen Euro wollen die Stromrebellen dafür zusammenkratzen - so mancher Manager nimmt die Pläne durchaus ernst.
Firmenschild der Thüga: Bei der E.on-Tochter will sich jetzt eine Bürgerinitiative einkaufen

Firmenschild der Thüga: Bei der E.on-Tochter will sich jetzt eine Bürgerinitiative einkaufen

Mehr lesen über