Porsche Rausschmiss aus M-Dax?

Porsche hat die letzte Frist zur Vorlage eines Quartalsberichts ungenutzt verstreichen lassen. Dem Sportwagenbauer droht damit der Ausschluss aus dem M-Dax, dem Index der 70 mittelgroßen Werte.


Porsche: Index-Verweis immer wahrscheinlicher

Porsche: Index-Verweis immer wahrscheinlicher

Frankfurt - Die Frist zur Vorlage des Berichtes war am Samstag abgelaufen. Porsche Chart zeigen hatte in der Vergangenheit wiederholt angekündigt, keine Quartalsberichte vorlegen zu wollen. Die Frankfurter Börse schreibt dies jedoch seit Jahresbeginn den Firmen vor, deren Aktien im Dax oder im Nebenwertesegment M-Dax enthalten sind.

Der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse entscheidet am 7. August über den Verbleib Porsches im M-Dax. Ein Ausschluss gilt bei Experten als sicher. Nach Angaben der Börse ist Porsche das einzige der 70 M-Dax-Unternehmen, das die Quartalsberichterstattung verweigert.

Porsche sehe der Entscheidung über den Börsenausschluss gelassen entgegen, sagte ein Unternehmenssprecher. Derzeit berichtet das Unternehmen alle sechs Monate über seine Geschäftsentwicklung.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.