Zur Ausgabe
Artikel 46 / 100
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Prämien-Umstellung

aus DER SPIEGEL 48/1971

Mit Beginn nächsten Jahres werden die Prämien der österreichischen Kaskoversicherung umgestellt. Danach richten sich die Prämien statt wie bisher nach Größe und Anschaffungspreis des Wagens künftig nach den Kosten für Ersatzteile. Die österreichischen Versicherer wollen damit der Tatsache Rechnung tragen, daß häufig billige Autos vergleichsweise höhere Ersatzteil-Kosten verursachen als teure Wagen. Kuriose Resultate des neuen Prämiensystems: VW erscheint in einer höheren Prämienklasse als Mercedes. Und: Der Versicherungsschutz für Ford-Autos aus Großbritannien ist teurer als der für Ford-Wagen »made in Germany«.

Zur Ausgabe
Artikel 46 / 100
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.