Pressekrise Krieg um US-Zeitungsikonen

Drei Milliardäre buhlen um die "Los Angeles Times", darunter Platten-Mogul David Geffen. Derweil gerät der Sulzberger-Clan, der die "New York Times" führt, unter wachsenden Druck institutioneller Investoren. Symptome einer Branche im Überlebenskampf.