Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

STAATSBETRIEBE Profis bevorzugt

Der Machtwechsel in Bonn bringt Unruhe in die Führungsetagen der Bundesunternehmen: Spitzenpositionen in Vorständen und Aufsichtsräten werden neu besetzt.
aus DER SPIEGEL 42/1998
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel