Protest gegen Produktionsbedingungen Bloggerin trickst Tchibo aus

Die Bloggerin Kirsten Brodde bestellte bei Tchibo T-Shirts mit ungewöhnlichem Schriftzug: "Gefertigt für Hungerlöhne" stand darauf. Der Kaffeeröster produzierte die Shirts - will sie jetzt aber zurück. Und bietet als Ersatz ein Päckchen fair gehandelten Kaffee.