Quartalszahlen Microsoft steigert Gewinn und Umsatz

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat im abgelaufenen Quartal etwas mehr eingenommen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.


Seattle - Der Softwareriese konnte Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal steigern. Das Nettoergebnis lag bei 3,65 Milliarden Dollar oder 34 Cent je Aktie, teilte Microsoft am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Im Jahr zuvor hatte der Nettogewinn 3,46 Milliarden Dollar oder 32 Cent je Aktie betragen. Der Umsatz kletterte auf 11,84 Milliarden Dollar nach 10,82 Milliarden im Vorjahresquartal, unter anderem dank guter Verkaufszahlen der Spielekonsole Xbox 360. Analysten hatten mit Umsätzen von 11,97 Milliarden Dollar gerechnet.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.