Quartalszahlen Nokia sagt Wachstum des Handy-Marktes voraus

Der finnische Handyhersteller Nokia hat mit seinem Gewinnanstieg im vierten Quartal des vergangenen Jahres die Erwartungen der Analysten erfüllt. Die Prognosen für das laufende Quartal fielen dagegen eher enttäuschend aus.


Nokia-Chef Jorma Ollila: Umsatz und Dividende sollen steigen
AP

Nokia-Chef Jorma Ollila: Umsatz und Dividende sollen steigen

Helsinki - Für die ersten drei Monate des Jahres erwartet Nokia einen Gewinn zwischen 17 und 19 Cent je Aktie, teilte der finnische Konzern am Donnerstag in Helsinki mit. Dem steht eine durchschnittliche Analystenerwartung von 20 Cent gegenüber. Beim Umsatz stellt das Unternehmen einen Anstieg zum Vorjahresquartal zwischen drei und sieben Prozent in Aussicht. Als Dividende für 2003 schlägt der Vorstand 30 Cent vor, zwei Cent mehr als im Jahr zuvor.

Unternehmenschef Jorma Ollila bekräftigte seine Prognose, dass der Handy-Markt 2004 um mehr als zehn Prozent wachsen werde. Den eigenen Marktanteil schätzt der Weltmarktführer für 2003 auf 38 Prozent.

Im vierten Quartal erzielten die Finnen einen Gewinn von 29 Cent pro Aktie. Insgesamt setzte Nokia in dem Zeitraum 8,789 Milliarden Euro um, etwas weniger als die prognostizierten 8,8 Milliarden Euro und die 8,843 Milliarden im Vorjahresquartal.

Im Gesamtjahr sank der Umsatz um 2 Prozent auf 29,5 Milliarden Euro. Der Rückgang ergab sich aus den Wechselkursverschiebungen. In der Handysparte setzte Nokia 2 Prozent mehr um als ein Jahr zuvor. Der Absatz erhöhte sich noch stärker - um 18 Prozent auf 179,3 Millionen Stück. Damit lagen die Finnen über der Marktentwicklung von plus 16 Prozent.

Im laufenden Jahr will Nokia zwischen 94,5 Millionen und 146 Millionen Aktien einziehen. Gleichzeitig will sich der Vorstand den Kauf und Verkauf von je 230 Millionen Nokia-Aktien sowie eine Kapitalerhöhung um maximal 925 Millionen Aktien oder 55,5 Millionen Euro genehmigen lassen.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.