Reaktionen der Wirtschaft "Die Entrüstung ist müßig"

Nach seiner Grundsatztkritik am modernen Kapitalismus haben die Arbeitgeber Franz Müntefering "Realitätsferne" vorgeworfen. Auch der Wirtschaftsforscher Hans-Werner Sinn zeigte sich verwundert über die Empörung des SPD-Chefs.

Berlin - "Von einem Diktat der Wirtschaft kann überhaupt keine Rede sein", sagte Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt der Nachrichtenagentur dpa. Mit Bemerkungen wie der, dass die Ökonomie "bestenfalls indirekt auf das Sozialwesen Mensch" ziele, beweise Müntefering eine "bemerkenswerte Realitätsferne". Für die Arbeitgeber sei genau das Gegenteil der Fall: "Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt aller Bemühungen", sagte Hundt.

Müntefering hatte der Wirtschaft während eines Forums zur SPD-Programmdebatte unter anderem vorgehalten, ihre zunehmende Dominanz sei eine Gefahr für die Demokratie in Deutschland.

Der Wirtschaftsforscher Hans-Werner Sinn, Chef des Münchner ifo Instituts, sagte SPIEGEL ONLINE: "Die Entrüstung über die Gesetze des Kapitalismus ist müßig. Auch wenn diese Entrüstung die Fallgesetze beträfe, hätte Gott dafür nur ein müdes Lächeln übrig."

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.