SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

08. Oktober 2007, 07:18 Uhr

Rekordstand

Krankenkassen-Beiträge so hoch wie nie

Noch nie war die gesetzliche Krankenversicherung so teuer wie heute: Laut Experten steigen die Beiträge in diesem Jahr auf einen neuen Höchststand. Wer die Kasse wechselt, kann bis zu 800 Euro sparen.

Hamburg - Experten des Berliner Dienstes für Gesellschaftspolitik (dfg) haben berechnet, dass die durchschnittlichen Beitragssätze von 13,9 Prozent plus 0,9 Prozent Sonderbeitrag so teuer sind wie noch nie. Das berichtet die "Bild"-Zeitung heute. Entsprechend hoch falle das Sparpotenzial bei einem Wechsel der Krankenkasse aus.

Dem Bericht zufolge kann ein Durchschnittsverdiener mit 2500 Euro Bruttoeinkommen im Monat und 13 Monatsgehältern beispielsweise 617,50 Euro im Jahr sparen, wenn er von einer teuren Kasse mit 15,8 Prozent allgemeinem Beitragssatz zu einer Billigkasse mit zwölf Prozent wechselt. Bei einem Besserverdiener mit einem Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze von 3562,50 Euro brutto im Monat und zwölf Monatsgehältern seien es im gleichen Beispiel sogar 812,25 Euro im Jahr.

sam/AFP/ddp

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung